Willkommen auf unserer Webseite



Herzliche Einladung zu unseren nächsten Veranstaltungen

 

Mittwoch, 5.10.2022 - 19:30 Uhr
Kath. Gemeindehaus Jöhlingen (Martinussaal)

"In Trauer sein - Trauernden begegnen"
Vortrag mit Diskussion

Trauernde und Begleitende wissen: Trauer hat viele Gesichter. Auf diesem Hintergrund stellt der Referent verschiedene Bewältigungsmöglichkeiten von Trauernden bei normaler und bei sogenannter erschwerter Trauer vor. Auch neue Erkenntnisse der aktuellen Trauerforschung kommen zu Wort.
Der Vortrag möchte Betroffene ermutigen, sich ihrer Trauer konstruktiv zuzuwenden und aufzeigen, wie Angehörige, Freunde, Kolleginnen, Nachbarn Trauernden begegnen können.


Referent:
Heribert Kampschröer,
Dipl. Theologe, Trauerbegleiter, Dozent für med. Ethik

Flyer zur Veranstaltung

In Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Walzbachtal:


Dienstag, 11.10.2022 - 17:00 Uhr
Wössinger Hof, Wössinger Str. 27 in Wössingen

Im Rahmen des 13. Europäischen Filmfestivals der Generationen laden wir und die Jugendlichen aus dem Jugendzentrum Omas und Opas herzlich ein zum Filmabend für Alt & Jung am Dienstag, 11. Oktober um 17:00 Uhr im Wössinger Hof. Auch  andere - ältere und junge Menschen - sind herzlich eingeladen. Die Jugendlichen werden zusammen mit der Jugendsozialarbeiterin, Frau Leuser, Popcorn und Getränke vorbereiten.

Über den Film: Eine echte Ritterburg als neues Zuhause, wie toll! Doch nicht für den neunjährigen Max. Denn Burg Geroldseck ist ein Altersheim. Damit seine alleinerziehende Mutter als Altenpflegerin auch Nachtschichten arbeiten kann, wohnt Max jetzt dort im Rabenturm. Als einziges Kind unter lauter „alten Knackern“. Auch in seiner neuen Klasse findet Max keinen Anschluss und wird von den Jungs als "Burg-Grufti" gemobbt.

Dafür findet er neue Freunde unter den Bewohnern des Altenheims: die einst berühmte Schauspielerin Vera, den Fußballtrainer Horst und den Naturforscher Kilian. Und auch mit seiner Schulkameradin Laura versteht er sich immer besser. Als ein mysteriöser Dieb auf der Burg sein Unwesen treibt, fällt der Verdacht ausgerechnet auf Max' Mutter. Um ihre Unschuld zu beweisen, beschließen Max und Laura, den wahren Täter zu finden. Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei natürlich von Vera, Horst und Killian, auch bekannt als die "Wilde 7"

.
Altersempfehlung: ab 8 Jahren


Flyer zur Veranstaltung

Plakat zur Veranstaltung

 


Unser noch recht neues Angebot im Bürgertreff:



Flyer zum Reparaturtreff

Plakat zum Reparaturtreff


 

 

 



 

 

Lesen Sie die Kurzberichte zu unseren letzten Veranstaltungen: Archiv